penzenstadler

Sie sind hier:   Zeitungsartikel             


zurück

Abschrift der Passauer Neue Presse vom 14.01.1983

Sittich- und Kanarienzüchter ausgezeichnet
Hermann Mayer gewann mit seinem Kanarienvogel den Wanderpokal

Waldkirchen (fd). Die Sieger und Plazierten unter den 25 Ausstellern bei der Sittich-, Kanarien- und Exotenschau im Herbst des vergangenen Jahres erhielten vor kurzem ihre Auszeichnungen. Insgesamt 500 Vögel waren präsentiert worden. Als Preisrichter hatten zwei Vertreter des Deutschen Kanarienbundes (DKB), Anton Hörmann aus München und Josef Fischer aus Plattling, fungiert. Bei der kürzlich stattgefundenen Pokalverleihung konnte nun der Vorsitzende des Vogelzucht - und Vogelschutzvereins Waldkirchen, Hermann Mayer, die Ergebnisse der Wertung bekanntgeben und die Sieger auszeichnen.


Bei den Großsittichen (Altvogelpaare) siegte Hermann Niedermeier mit Prinzeß (177 Punkte).
Auf den zweiten Platz kam Fritz Niedermeier mit dem Paar Stanley (173 Punkte).
Mit dem Paar Rosela konnte derselbe Züchter auch den 3. Platz erreichen (168 Punkte).

Die Ergebnisse in den weiteren Wertungsgruppen:
         Wellensittich - Jungvögel: 1. Hermann Niedermeier mit Altvogel blau, Standard - Wellensittich (88 Punkte)
                                    2. Robert Schmid mit Altvogel grün-opalin (86 P.)
                                    3. Robert Schmid mit Altvogel grün-opalin (85 P.)
         Wellensittich -Jungvögel:  1. Otto Graf mit Standard-Wellensittich grau (86 P.)
                                    2. Otto Graf mit Standard-Wellensittich blau (86 P.)
                                    3. Klaus Eiter mit Standard-Wellensittich opal-scheck (85 P.)
Kanarienvögel - Zweierkollektionen: 1. Gerhard Herzig für rot B (179 P.)
                                    2. Wolfgang Gutsmiedl für rot-Achat B (178 P.)
                                    3. Manfred Hutterer für rezessiv weiß (178 P.)
                     Deutsche Haube 1. Josef Kern (176 Punkte für seine Zweier - Kollektion)
                                    2. Gerhard Herzig (175 P.)
                        Mischlinge: 1. Josef Gründinger für die Vierer - Kollektion Stieglitz Kanarien (350 Punkte)
                            Exoten: 1. Erich Süß für Reisfink weiß (88 P.)
       Kanarien - Viererkollektion: 1. Hermann Mayer mit Kollektion rezessiv weiß (360 Punkte)
                                    2. Hermann Mayer mit Kollektion rezessiv weiß (359 Punkte)
                                    3. Manfred Hutterer mit rot B (356 P.)
                       Einzelvögel: 1. Franz Lichtenauer für Kanarienvogel rezessiv weiß (90 Punkte)
                                       und für Mischling Zeisig x Kanarienvogel (86 Punkte).

Den besten Vogel der Schau konnte Hermann Mayer präsentieren. Mit seinem Kanarienvogel rot - isabell erzielte er 90 Punkte. Mayer wurde damit Championsieger und erhielt den Wanderpokal.


In seinem Schlußwort dankte Vorsitzender Hermann Mayer den Ausstellern und den Gönnern des Vereins, die durch Sachspenden für die Tombola und durch Pokalspenden den Verein unterstützt haben. Die Monatsversammlungen, so Mayer, würden für das kommende Jahr jeweils am zweiten Sonntag des Monats stattfinden.



zurück