penzenstadler

Sie sind hier:   Zeitungsartikel             


zurück

Abschrift der Passauer Neue Presse vom 24.06.1987

Vögel bis 1. Juli melden

Waldkirchen. Der Vogelzucht- und VogelschutzvereinWaldkirchen stellte seinen Mitgliedern das neue Artenschutzrecht vor. DieZüchter sind verpflichtet, ein amtliches Nachweisbuch zu führen und ihreVögel mit Ringen zu kennzeichnen. Laut Paragraph 10, Absatz 3, muß derBestand bis zum 1. Juli 1987 bei der zuständigen Behörde im Landratsamtschriftlich gemeldet werden. Das trifft für alle Papageien- undSitticharten (Ausnahme Wellen-, Halsband- und Nymphensittiche), alleeuropäischen Vogelarten und viele Exoten entsprechend den Festlegungen desWashingtoner Artenschutzübereinkommens zu. Die benötigten Formulare undweitere Auskünfte sind beim Schriftführer Klaus Eiter in Röhrnbacherhältlich.



zurück