penzenstadler

Sie sind hier:   Zeitungsartikel             


zurück

Abschrift der Passauer Neue Presse vom 10.03.1994

Rechtzeitig zu Beginn der Brutzeit: Vögeln und Fledermäusen ein Heimschaffen

Vogelzucht - und -schutzverein verkaufte selbstgefertigte Nistkästen - Brutmöglichkeiten in Waldkirchen

Von Florian D u s c h 1 Waldkirchen. An die hundert Nistkästen haben sieben Mitglieder desVogelzucht und -schutzvereins im Winter gefertigt. Nun wurden dieBruthilfen verkauft, der Rest in den Wäldern des Stadtgebietes verteilt. Nicht nur die Zuchterfolge liegen den Vogelliebhabern am Herzen - auch dieheimischen Singvögel und die Fledermäuse in freier Wildbahn, vor allem diebedrohten Arten, werden in Aktionen bedacht. Erich Schrank, Johann Kurz,Ernst Gastinger, Christian Fuchs, Rainer Knödlseder, Klaus Windorfer undAnton Stadlbauer, unterstützt von Klaus Eiter und Vorstand Karl Binder,bauten in vielen Freizeit-Stunden mit großem Geschick nahezu hundertNistkästen. Dabei galt es nicht, einfach sechs Brettchen zu einem Kobelzusammenzuzimmern. Vielmehr wurden vogelkundliche Informationen über dieverschiedenen Arten mitberücksichtigt, wie etwa ideale Größe des Kastens,Größe des Schlupfloches, Einrichtungen zum Säubern der Kästen. WährendStare, Meisen, Baumläufer und Heckenbrüter "konventionelle" Bruthilfenbeziehen, bevorzugt etwa der Waldkauz große Röhren, die ihm das "Gefühl"geben, in einem hohlen Baumstamm zu wohnen. Fledermäuse andererseitsbrauchen Kästen, die unten offen sind. Auf dem Parkplatz bei der früheren Molkerei fand nun eine Verkaufsaktionstatt. jeder Interessent konnte je nach Vorliebe für die gefiedertenGartengäste Nistkästen zu günstigem Preis erwerben. Gratis gab es dazu,wenn es gewünscht wurde, auch Tips zum Anbringen der Nisthilfen. Was nicht verkauft wurde, fand seinen Platz an ausgesuchten Standorten desWaldkirchner Stadtgebietes, wo man, wie beispielsweise in derSaußbachklamm oder im Osterbachtal, speziell die Population derWasseramsel unterstützen will.






Mit solchen Vogelhäuschen werden den heimischengefiederten Freunden Wohn- und Brutmöglichkeiten gegeben.

zurück